Header-Titel-schmal

Drucken

Geschichte & Ziele

Neben der Interessenwahrnehmung für die Mitglieder haben wir uns zum Ziel gesetzt, an der Gesamtentwicklung Pulheim beizutragen. Dazu gehört einerseits die Bindung der Kaufkraft in Pulheim, aber auch der Ausbau Pulheims zum lebens- und liebenswerten Mittelzentrum. Zusätzlich wollen wir die Verzahnung alteingesessener Bürger/-innen und Betriebe mit neuen Bürger/-innen und Unternehmen durch gesellschaftliche Kontakte und Aktivitäten fördern und pflegen.

Vor rund 30 Jahren wurde der Aktionsring von 13 Inhabern Pulheimer Einzelhandelsgeschäfte gegründet.

Damals - 1978 - war die Ortskernsanierung und die Einweihung des Kaufring-Kaufhauses verbunden mit einem Gutachten des BBE über den enormen Kaufkraftabfluss Ursache und Initialzündung dass sich der Aktionsring, die damalige Gemeinschaft Pulheimer Fachgeschäfte, gründete.

Um die Kaufkraft besser in Pulheim zu binden aber auch um aus einer Schlafstadt eine florierende Mittelstadt zu machen, startete man erste Aktionen um die Verweil- und Lebensqualität in Pulheim zu stärken.

Bereits 1978 veranstaltete man den ersten Weihnachtsmarkt, der seit 1981 den traditionellen Namen „Barbaramarkt" trägt.

Natürlich war dies nicht die einzige Aktivität des Aktionsring. 1983 begann die lange und erfolgreiche Tradition des Weinmarktes.

Die Intensität, die Anzahl und die Größe der Veranstaltungen nahm im Laufe der Jahre stetig zu. Es seien nur die beliebten Oster-, Muttertags- und Weihnachtsaktionen erwähnt.

1991 fand die 1. Verkaufs- und Leistungsschau – ein Vorgänger von "Pulheim-open" - im Dr.-Köster-Saal parallel zur Autoschau des Stadtblattes und den Verkehrssicherheitstagen der Stadt statt.

Auch die Ortskernsanierung und die Umgestaltung der Venloer Straße nahm konkrete Formen an bzw. warf lange Schatten voraus. Die Gespräche und Aktivitäten häuften sich.

1997 wurden die ersten „Pulheim-open" – ein großes Straßenfest verbunden mit einer Leistungsschau Pulheimer Unternehmen - gefeiert. Anlass war die Einweihung der neuen verkehrsberuhigten Venloer Straße, denn damit ging eine lange Planungs- und Bauphase zu Ende, die den Anlieger viel Kummer bereit hatte.

2006 kam der Ostermarkt hinzu, der viel Wert auch auf die Einbeziehung der Kleinen und Kleinsten legt.

2008 starteten wir erstmalig ein Kunst-Event mit der Kunstmeile "art-in-shop" einer Kombination von Kunst und Kommerz. Hier stellten namhafte Künstler Bilder und sonstige Kunstwerke in den Pulheimer Unternehmen aus.

Neben diesen Einzelaktionen darf man aber auch nicht die allgemeinen Aktivitäten vergessen, wie Unterstützung von Vereinen oder die alljährliche Weihnachtsbeleuchtung, deren Kosten überwiegende vom Aktionsring getragen werden.

Das Augenmerk des Aktionsring-Vorstandes ist nicht nur auf die Innenstadt gerichtet. Eine vernünftige Entwicklung des Gewerbegebietes liegt uns am Herzen. Wir wollen kein neues Zentrum auf der grünen Wiese und eine verwaiste Innenstadt.

Aufgrund der vielschichtigen Zielsetzung entwickelte sich der Aktionsring folgerichtig im Laufe der Jahre immer mehr zu einem Zusammenschluss nicht nur der Pulheimer Fachgeschäfte, sondern vieler Pulheimer Unternehmen aus Handel, Dienstleistung und Gewerbe. So sind heute neben den klassischen Fachgeschäften auf der Venloer Straße auch Dienstleistungsbetriebe oder gewerbliche Unternehmen im gesamten Orts- und Gewerbegebiet Pulheim Mitglied.

Dies wird auch im Namen dokumentiert: „ Der Aktionsring e. V. - Gemeinschaft Pulheimer Unternehmen". Vor allem freut uns natürlich, dass es auch viele fördernde Mitglieder gibt, die Ihren Beiträge primär aus gesellschaftlichen und allgemeinheitsverpflichteten Gründen leisten und damit viele Aktionen erst ermöglichen.

Der Vorstand und viele seiner Mitglieder betrachten den Aktionsring nicht ausschließlich als eine wirtschaftliche Interessenvertretung der Pulheimer Unternehmen sondern auch als Möglichkeit zu einer lebens- und liebenswürdigen Stadt und zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger beizutragen.

Dieter Kirchartz
Vorsitzender
Der Aktionsring Pulheim e. V.
Gemeinschaft Pulheimer Unternehmen